Akademie der Klassik Salzburg

Akademie der Klassik Salzburg 

Die im Jahre 2002 durch Tibor Bényi in Salzburg gegründete „Akademie der Klassik“ entwickelte sich zu einem kulturellen Zentrum der Stadt Salzburg.

Der Zugang zur Musik soll jungen, begabten Instrumentalisten in unserem Sinne weitergegeben und der Beruf als Berufung empfunden werden. Wir vermitteln Wissen und Verständnis jahrhundertealter Traditionen und Kulturen einer zukünftigen Generation, die auf die Ästhetik der Künste sensibel reagiert. Die verschiedenen Stilelemente der Philosophie, der Künste, der Volksüberlieferung, der Epochen sollten nicht nur eine oberflächliche Wirkung auf unsere Aufführungen ausüben, sondern unseren Geschmack verfeinern und die Persönlichkeit formen.

Die Ensembles „Ensemble Akademie der Klassik Salzburg“, „Salzburger Mozart Ensemble“ und „Mozart Kammerorchester Salzburg“ haben als Schwerpunkt ihres Wirkens Wolfgang Amadeus Mozart gewählt. Das gesamte Repertoire reicht von der Musik des Barock über die Wiener Klassik bis hin zur Romantik mit Johannes Brahms, Antonín Dvořák und dem Wiener Meister Johann Strauß.

Rege Konzerttätigkeit führte die Musiker um den Globus in die schönsten Konzertsäle der Welt, die allerdings nicht zu vergleichen sind mit dem „Goldenen Saal“ auf der Hohen Feste Salzburg, dem Stammsitz des Ensembles. Regelmäßige Probenarbeit, Quellenstudien und Konzertaufnahmen prägen den charakteristischen Klang unseres international anerkannten Ensembles. Die Besetzung reicht vom Streichquartett bis zum Kammerorchester mit Gastsolisten.